10 Things to do in Capetown

Kapstadt ist für mich die schönste Stadt der Welt! Ich war schon einige Male dort und bin, wie im anderen Bericht schön erwähnt, halb Südafrikanerin. Deshalb möchte ich euch hier die 10 Dinge vorstellen, die man dort meiner Meinung nach unbedingt gesehen und erlebt haben muss!

  1. City Sightseeing Bustour
  2. Waterfront/ Watershed
  3. Table Mountain
  4. Cape Point
  5. Boulder’s Beach, Simon’s Town
  6. Kirstenbosh Botanical Gardens
  7. City Sightseeing Winetour
  8. Hout Bay Harbour Market
  9. Blouberg Strand
  10. Bo-Kaap

 

1. Eine City Siteseeing Bustour ist der perfekte Start, um einen Überblick über Kapstadt zu bekommen! Die Bustour funktioniert nach dem Hop-on-hop-off- Prinzip. Man kauft sich ein Ticket, mit dem man den ganzen Tag lang durch Kapstadt fahren darf. Wenn man einen Ort zu Fuß erkunden möchte, steigt man einfach aus und fährt später mit einem anderen Bus weiter. Beim Kauf eines Tickets, erhält man gratis Kopfhörer, mit denen man einen sehr interessanten Audioguide anhören kann.  Diesen gibt es in zahlreichen verschiedenen Sprachen und er berichtet über die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten Kapstadts. Zwischen den einzelnen Kommentaren wird außerdem südafrikanische Musik gespielt!Ich würde empfehlen einmal die komplette blaue Route zu fahren und die wunderbaren Aussichten über Camps Bay und Clifton zu genießen!

DSC_0104

2. Die V&A Waterfront ist einer meiner Lieblingsorte. Es handelt sich hierbei um das Hafenviertel Kapstadts. Man hat einen tollen Blick auf den Tafelberg und es gibt viele schöne Restaurants, Cafés und Geschäfte. Besonders liebe ich aber die Markthalle Watershed. Dort wird von Schmuck, Kleidung und Gemälden über Keramikprodukte, Glasskulpturen, Holzarbeiten oder Souvenirs einiges an Kunsthandwerk angeboten. Hier findet man individuelle Einzelstücke und besondere Mitbringsel, die einen immer an den Urlaub erinnern werden! Ich habe mir dieses Mal zum Beispiel eine wunderschöne Halskette von Tiffany Marx gekauft 🙂

21690625_1451057484980229_6059364205071433728_n(1)
Tiffany Marx Jewellery
bilderchen 081
Ausblick auf den Tafelberg
DSC_0056
Eine Gruppe Musiker vor dem Einkaufszentrum sorgt für gute Stimmung 🙂

DSC_0059

3. Ein absolutes Muss ist natürlich einmal den Tafelberg zu besteigen! Wer nicht so sportlich ist und sich nicht zutraut den Berg hoch zu wandern, kann mit der Seilbahn nach oben fahren und von dort aus eine kleine Wanderung zu Maclear’s Beacon, dem höchsten Punkt des Tafelbergs unternehmen. Wartet aber auf jeden Fall auf einen klaren, sonnigen Tag! Wir hatten das Pech, dass es sehr neblig war, wir konnten nur ein paar Meter weit sehen, deshalb war es uns zu gefährlich dort oben herumzulaufen.

IMG_5319
Aussicht vom Tafelberg auf Lion’s Head

4. Der zweite Pflicht Programmpunkt ist ein Ausflug nach Cape Point! Nehmt euch dafür genug Zeit, lauft zum Leuchtturm hoch und genießt die Aussicht. Viele denken, das Kap der guten Hoffnung sei der Südlichste Punkt Afrikas, dies ist allerdings nicht der Fall.

IMG_4775IMG_4827DSC_0092

5. Auf dem Weg zum Kap der Guten Hoffnung, sollte man auf jeden Fall in Simon’s Town am Boulder’s Beach halten und die Pinguine besuchen. Etwa 2500 Brillenpinguine leben hier am Strand. Zurück nach Kapstadt führt ein schöner Pass über Chapman’s Peak, von dem aus man einen tollen Blick auf Hout Bay hat!

IMG_7374IMG_7329IMG_7321

6. Ein weiterer wunderschöner Ort ist Kirstenbosch Botanical Gardens. Hier lohnt es sich, einen Vormittag Zeit zu nehmen, vielleicht ein Picknick zu packen und einen gemütlichen Spaziergang durch den botanischen Garten zu machen. Es gibt einige wunderschöne Pflanzen, zum Beispiel die einheimischen Proteas, aber auch verschiedene Vögel, wie Sunbirds, Perlhühner oder Eulen zu sehen. Außerdem solltet ihr über die Boomslang laufen, eine Art Pfad, der durch die Baumwipfel führt.

IMG_4918IMG_7388IMG_7390

7. Am Anfang dieses Artikels habe ich euch bereits von den City Sightseeing Bustouren erzählt. Es gibt hier auch eine separate Route, die City Sightseeing Winetour. Diese führt zu drei verschiedenen Weingütern in Kapstadt: Groot Constantia, dem ältesten Weingut Südafrikas, Eagle’s Nest und Beau Constantia. Südafrika ist sehr bekannt für seine guten Weine. Ich finde dies ist eine gute Art, mehrere Weingüter zu besuchen, ohne mit dem Auto fahren zu müssen – man möchte die Weine ja auch gerne probieren! 😉 Macht diese Tour am besten nicht Montags, denn dann hat Beau Constantia geschlossen. Außerdem solltet ihr genug Zeit einplanen und auf die Fahrzeiten der Busse achtet – nicht, dass ihr abends nicht mehr nach Hause kommt!

…Falls ihr gerne noch ein Weingut besuchen möchtet, würde ich euch Vergelegen mit seinen wunderschönen Gärten empfehlen! Dieses befindet sich in Stellenbosh 🙂

IMG_7419

IMG_7423
Groot Constantia

IMG_7427bilderchen 064

IMG_5217
Vergelegen

8. Es gibt viele tolle Märkte in Kapstadt, aber mein liebster ist der Hout Bay Harbour Market. Er findet in einem alten Fabrikgebäude direkt am Meer, mit Blick auf Chapman’s Peak statt. Das tolle an dem Markt ist die lockere Atmosphäre, die gute Stimmung und das riesige, vielfältige Angebot an Essen. Etwa 100 Entrepreneure bieten liebevoll gestaltete, kreative Décor Waren, Schmuck, Kleidung, Kunst und Geschenkartikel an.

Falls ihr aber eher Lust auf Fish&Chips habt solltet ihr um die Ecke zu Snoekies gehen! Hier gibt es die besten Fish&Chips der Stadt!

DSC_0078DSC_0082

9. Blouberg Strand ist wohl der Ort von dem aus man die beste Aussicht auf den Tafelberg hat. Warum nicht einfach mal am Strand spazieren gehen, Muscheln sammeln, den Ausblick genießen und (wenn das Wetter stimmt) im Meer schwimmen gehen?

IMG_7452

10. Das Bo-Kaap mit seinen bunten Häusern ist ein sehr beeindruckender und geschichtlich interessanter Ort. Er entstand als Siedlung von Kapmalaien, die bis heute die Mehrheit der Bewohner stellen. Wenn ihr das erste Mal da seid, würde ich euch empfehlen eine Free Walking Tour zu machen. Dies ist die beste Art, die schönsten Ecken zu sehen und gleichzeitig etwas über die Geschichte des Viertels zu erfahren. Falls ihr Zeit habt, geht ein traditionelles Curry essen!

IMG_7268IMG_7279IMG_5442

Falls ihr Fragen über Südafrika oder Kapstadt habt und noch weitere Tipps und Ideen braucht, könnt ihr mir gerne schreiben! 🙂

Viele Grüße, Claire

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s